Grundsätzlich unterscheidet man in äußeren und inneren Blitzschutz!!
äußerer Blitzschutz innerer Blitzschutz

wpe5.jpg (23586 Byte)

wpe6.jpg (19091 Byte)

Der äußere Blitzschutz sorgt dafür, daß der Blitzstrom, im Falle eines Einschlages, gefahrlos zur Erde abgeleitet wird. Ein Brandschaden wird damit verhindert.

Obwohl das Haus einen äußeren Blitzschutz hat, streikt der Videorekorder, die Gefriertruhe taut ab, im PC ist eine Platine zerstört. Der Elektriker spricht von einem Überspannungsschaden durch den Einschlag eines Blitzes in biz zu 1,5 km Entfernung oder durch Schalthandlungen im Stromnetz. Wirklich sicher ist der Blitzschutz also nur dann, wenn der äußere Blitzschutz durch Potentialausgleich ( PAS = Potentialausgleichschiene ) und      Überspannungsschutzgeräte zu einem kompletten Schutzsystem ergänzt wird.

Sowohl im äußeren als auch im inneren Blitzschutz verwenden wir die bewährten Bauteile und Materialien der Firma. logo_b_r.gif (2313 Byte)

Bei der Installationen sind wir einschlägigen Bestimmungen und Normen verpflichtet.

DAMIT SIE GUT GESCHÜTZT SIND, WENN'S KRACHT & BLITZT